Weiterbildung und Veranstaltungen - Yoga München Schwabing

 

Weiterbildung geeignet für:

Yogalehrer in der Tradition Sri T.
Krishnamacharya, T.K.V. Desikachar, R. Sriram
und interresierte Yogalehrer aus anderen Traditionen

 

- Supervision für Yogalehrer 2019:

Termine: 26.01.19, 23.03.19, 18.05.19, 21.09. und 16.11.19

jeweils von 14 Uhr bis 17:00 Uhr,          

Kosten: 30 EUR/Person

-BDY VSS Tag 2019

Termine: 23.02.19, 13.07.19 sowie 12.10.19

jeweils von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Kosten: 85 EUR/ Person (Je nach Teilnehmerzahl begrenzt auf max. 6 Personen)

Anmeldung unter: yogastudioahimsa@web.de


Seminare geeignet für

- alle mit Interesse an der Tradition Sri T.
Krishnamacharya, T.K.V. Desikachar, R. Sriram


✗ Asana Pranayama Rezitazion             9.-10.3.2019, 6.-7.7. 2019
✗ Yoga Philosophie                              12.-13.6. 2021
✗ Hatha Yoga Pradipika                        17.-18.4. 2021
✗ Bhagavadgita                                    1.-2.6. 2019
✗ Yoga Sutra                                       2.-5.5. 2019
✗ Ayurveda                                         10.-11.10. 2020

- für Yogaübende, Fortgeschrittene und Yogalehrer    
Zeiten:    
Samstag 9.00 - 18.00 Uhr    
Sonntag 9.00 - 16.00 Uhr    
     

 

Yogasutra mit Thomas Lösche  

Der Schwerpunkt liegt auf der Anpassung der Yogapraxis im Sinne des Yogasutras und der persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten.

16.-17.11. 2018

 
Teorie und Praxis    Bitte Anmelden unter thomas.loesche@gmx.de  
   
Unsere traditionelle Weihnachtsrezitation  

21. Dezember 2018   16.30 - 18.00

für alle Schüler und Rezitationsfreunde

 

Sanskrit
Einführung, Weiterbildung und Mantren
von Vivek Sínha Nath in Kooperation mit R. Sriram

Die Sanskritúikshâ ist eine Einführung in die Sprache Sanskrit für Yogalehrende und Praktizierende. Es handelt sich um einen zehntägigen Kurs mit der Lernmethode Vâgyoga, dem Yoga der Sprache. Dieses Angebot besteht aus vier Teilen.

Der erste Teil betrifft die Ausbildung: Artikulationsschule, Lautinventar, Rezitation, Devanâgarî.

Der zweite Teil behandelt den einzelnen Laut in seinem Potential zur Lautveränderung.

Der dritte Teil ist am umfangsreichsten und beleuchtet die Wortschöpfungen aus den Wortwurzeln: Subsantive, Verben, Präfixe, Suffixe, Partizipien und Komposita.

Der vierte Teil beschäftigt sich mit dem ganzen Satz und dient zur Übersetzung, vor allem der Yogasutren und der Hathayogapradipika.

Die Seminare bilden eine einfache und zugleich umfassende, authentische Einführung in die Erlebniswelt des Sanskrit.

Termine - viveknath(at).de